14 Tage Pedelec – erstes Fazit

Seit zwei Wochen habe ich nun mein neues Fahrrad. Ein Pedelec ist es geworden. Und es war keine schnelle Entscheidung, über ein halbes Jahr habe ich den Gedanken schon im Kopf kreisen lassen. Ich hatte lange darauf spekuliert, dass mein Arbeitgeber im Rahmen der Gehaltsumwandlung ein Leasing-Modell anbieten würde, aber das ging dann tarifvertraglich nicht (durch die Entgeltumwandlung sinken die Sozialversicherungsbeiträge für die Kassen und damit auch etwas der Anspruch der Arbeitnehmer, daher die Ablehnung durch Gewerkschaft und Tarifvertrag). Als das klar war, „musste“ ich mich, ohne diesen preislichen Bonus vor Augen zu haben, entscheiden. „14 Tage Pedelec – erstes Fazit“ weiterlesen

Zeitfresser Fahrrad?

Wie viel Zeit kostet mich das Radfahren im Alltag?
Wie viel Zeit kostet mich das Radfahren im Alltag?

Erzähle ich, dass ich für meinen Arbeitsweg per Rad ca. 51 bis 65 Minuten je Strecke benötige, ernte ich meist Mitleid. Je nachdem, ob ich hin und zurück fahre, oder nur einen der beiden Wege pedalierend zurücklege, verbringe ich doch bis zu zwei Stunden werktäglich im Sattel. Bei 17-18 wachen Stunden täglich also ein erhebliches Quantum Zeit.

Aber wie sähe meine Rechnung sonst aus? Beginne ich mal mit dem normalen Arbeitsweg. Dieser beträgt, von Tür zu Tür gerechnet, zwischen 38 und 48 Minuten, wovon ca. 13 Minuten Fußweg und 23 Minuten Stadtbahn-Fahrt anfallen. „Zeitfresser Fahrrad?“ weiterlesen